Ich bin wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 11/2020 forsche ich an der Universität Erlangen-Nürnberg im Meta-Projekt der BMBF-Förderlinie „DiKuBi – Digitalisierung in der Kulturellen Bildung“.

Meine Forschungsinteressen umfassen Verschränkungen von Digitalität und kultureller Bildung, die Quantifizierung von Sozialem in erziehungswissenschaftlicher Perspektive, Methoden und Methodologien qualitativer Sozialforschung (insbesondere der dokumentarischen Methode) sowie die Medienabhängigkeit qualitativer Methoden.